KHUS Körper Haut Und Seele
Institut für Kosmetik

 

MICROBLADING  MIT JULIA BAYLAN

 

Microblading ist ein Verfahren des semi-permanenten Make-ups, das Korrekturen der Augenbrauenform, aber auch die vollständige Rekonstruktion verlorener oder ausgefallener Brauen ermöglicht. 

Microblading wurde Anfang des 21. Jahrhundert erfunden und schwappte erst vor kurzem aus dem asiatischen Raum nach Europa.
Bei der aus China stammenden Methode werden Farbpigemente mit einem manuellen Stift, genannt "Blade" in die Haut eingebracht. Es wird mit einem sterilem "Messer",  das aus vielen kleinen, feinen Nadeln besteht, mit einem Handstück ohne Kabel (anders also als beim herkömmlichen Permanent Make-up)  gearbeitet.

Mit sanften Druck gleitet die Hand des Microblading-Meisters über die Haut, wobei die Pigmente in der oberen Epidermis angelagert werden; es entsteht eine zarte Linie. Die Tiefe des Eindringens in die Haut sowie jede Bewegung sind vom Mircoblader kontrollierbar, da alles per Hand gemacht wird.  

Die aneinander gereihten Nadeln ermöglichen die Zeichnung feinster Härchen.  Die Linien sind sogar so fein, dass es selbst dem Pigmentisten schwerfällt, ein gezeichnetes Härchen von einem echten zu unterscheiden. 

 

Behandlungspreise: 

Microblading-Augenbrauen als Härchenzeichnung

540€

Korrekturbehandlung von Permanent-Make-up Augenbrauen anderer Pigmentisten mit Microblading

540€